Neue Bilderaustellung von Irene Hofstetter

Die unkonventionellen Kunstwerke der Bauernmalerin schmücken fortan unseren Flur

Irene Hofstetter bringt die Viehschau auf den New Yorker Times Square, lässt Geissen im Stadtpark weiden oder Schweine am Sandstrand wühlen. Sie ist 39 Jahre alt und eine ganz und gar unkonventionelle Bauernmalerin. Statt vor Gebirgszüge zeichnet sie Appenzeller Alpabzüge vor amerikanische Skylines. Statt auf Papier malt sie auf Holz oder Jutestoffe.
Als Auftragsmalerin zeichnet sie persönliche Sujets für Kunden, welche Untergrund und Grösse frei wählen können. Jedes Bild wird dabei eine einzigartige Erinnerung und ein besonderes Geschenk.